00a_anlage_01_350 anlage_01a_350 anlage_02_350 anlage_03_350 anlage_04_350 anlage_06_350 anlage_07_350 anlage_10_350 anlage_11_350

Mitglied werden

Neumitglieder in der Abteilung Tennis der SG ZONS profitieren im ersten Jahr von einem besonderen Schnupperangebot. Damit bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unseren Verein und den Tennissport zu besonders günstigen Konditionen kennen zu lernen. Zudem sind Sie sofort spielberechtigt und können an allen Veranstaltungen (gesellschaftliche Aktivitäten, Turniere, etc.) teilnehmen.

Sie werden sehen: Tennis macht eine Menge Spaß, und die Bewegung an der frischen Luft ist gesund und hält fit. Tennis ist ein Sport für alle Altersklassen und in der Gemeinschaft unseres Vereins leicht zu erlernen. Und vor allem: Tennisspielen in Dormagen ist preiswerter als viele denken.

Unser Club wurde 1983 von 42 Mitgliedern gegründet. Heute gehen bei uns über 200 Frauen, Männer und Kinder ihrem Hobby nach. Tennis als Familien- und Breitensport ist unsere Maxime, deshalb bieten wir besonders familienfreundliche Beiträge.

Die Mitgliedsbeiträge im Überblick:

Schnupperangebot*
(Saison 2017)
  Regulärer Beitrag
(ab 2018)
70,- Erwachsene 210,-
120,- Ehepaare 355,-
30,- Schüler 95,-
30,- Azubis/Studenten
(bis 28 Jahre)
105,-
20,- Kinder bis 14 Jahre 65,-
10,- Kinder bis 10 Jahre 33,-
  Passive Mitgliedschaft 55,-


* Das Schnupperangebot gilt nur für die laufende Saison für Neueinsteiger.

Die Aufnahmegebühr für den Hauptverein und Verwaltungskosten betragen einmalig Euro 10,-.

Zum Anmeldeformular.


Die Freiluftsaison beginnt jedes Jahr am 15. April und endet am 15. Oktober. Abhängig von der jeweiligen Wetterlage kann der Vorstand die Saison verlängern oder verkürzen.

Weitere Informationen zur Mitgliedschaft können Sie der Vereinssatzung entnehmen.

Auch Gäste unserer Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen und können gegen eine geringe Gebühr ebenfalls auf der Anlage spielen.

W

i

l

l

k

o

m

m

e

n

Veranstaltungen

Keine Termine

Spieltermine

Keine Termine

Kleinfeld-Platz der SG ZONS wird eingeweiht

Nach erfolgreicher Finanzierung über das Crowdfunding-Portal konnte Ende Juni der neue Kleinfeld-Tennisplatz der SG ZONS fertiggestellt werden. Um den erfolgreichen Abschluss des Projekts zu feiern, lädt die Tennisabteilung alle Unterstützer und weitere Interessierte zur offiziellen Eröffnung des Kleinfeld-Platzes am Sonntag, den 27. August 2017, um 14 Uhr auf die Tennisanlage ein. Im Rahmen eines generationenübergreifenden Doppel-Spaß-Turniers im Kleinfeld können sowohl die Kleinen als auch die Großen auf dem neuen Platz und den anderen Tennisplätzen aktiv werden. Dabei bildet jeweils ein Kind mit einem Elternteil oder einem anderen Familienangehörigen ein Doppelpaar. An dem Turnier können auch Anfänger und Nicht-Mitglieder teilnehmen.

Außerdem haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, das DTB Tennis-Sportabzeichen in verschiedenen Leistungsstufen zu erwerben. Um das Programm besser koordinieren zu können, sollten sich bitte alle Turnier-Teilnehmer und alle Interessenten für das Tennis-Sportabzeichen bis zum 23.8. per E-Mail anmelden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Aktuelle Informationen zum Event sind auf unserer Facebook-Seite zu finden: https://www.facebook.com/events/770264469848338/

Dank des finanziellen Beitrags vieler Mitglieder und der tatkräftigen Unterstützung durch einige engagierte Helfer haben die kleinsten Zonser Tennisfans nun ihren eigenen Tennisplatz. Auf dem auf ihre Größe und Fähigkeiten angepassten Feld können sie selbstständig üben und spielen. Und auch die Großen freuen sich über den neuen Bodenbelag für die Ballwand.

„Tennis-rot" statt beton-grau

Auf den alten Pflastersteinen vor der Ballwand wurde ein pflegeleichter Allwetter-Belag aus recycelbaren Kunststoff-Modulplatten (Polypropylen-Composite) ausgelegt, der ein gleichmäßiges Ballabsprungverhalten verspricht. Der „Tennis-Boden" des schwedischen Herstellers Bergo Flooring ist ein vom internationalen Tennisverband (ITF - International Tennis Federation) zugelassener, mittelschneller Belag. Die Platten werden durch ein Stecksystem miteinander verbunden, auch die Linien des Tennisfeldes sind mittels Expansionsleisten direkt in den System-Boden integriert.
Vor der Verlegung des Bergo-Bodens war bereits in vielen Arbeitsstunden bei hochsommerlichen Temperaturen gerüttelt, gezupft und gefegt worden, um einen ebenen, unkrautfreien Untergrund zu erhalten, der für die Verlegung nötig war. In knapp vier Stunden war das Werk vollbracht und der neue Kleinfeldplatz erstrahlt nun in leuchtendem „tennis-rot" statt beton-grau.

01a vorher    01b nachher 

Großer Dank an alle Projekt-Unterstützer

Der besondere Dank der Abteilungsleitung geht an die fleißigen Helfer: Stefan Freis und Carsten Maziul, die an der Vorbereitung beteiligt waren, sowie Manfred Beaujean und Klaus Priebe, die mehrere Stunden bei der Verlegung des Bodenbelags im Einsatz waren. Hervorzuheben ist auch die tolle Unterstützung des deutschen Bergo Vertriebsteams in Person von Richard Urban und Marcel Nachtigall, die dem Verein nicht nur beratend zur Seite standen, sondern auch selbst tatkräftig bei der Verlegung mit angepackt haben. Vielen Dank dafür!

Überhaupt erst möglich wurde die Umsetzung allerdings durch die vielen Spenden unserer Mitglieder und Förderer. Insgesamt 4.354 Euro konnten über die Crowdfunding-Plattform der VR Bank gesammelt werden. Weitere 251 Euro sind über Bar-Spenden auf dem Tennis-Aktionstag und sonstige Überweisungen auf dem Vereinskonto eingegangen.

Herzlichen Dank an unsere Unterstützer: Anna-Maria Berndt, Corinna Bodynek, Familie Capobianco, Sören Dahlmann, Silvia Derendorf, Hans-Georg Döring, Ursula Dravenau-Otto, Verena und Martin Endres, Christina Endres, Physiotherapiepraxis Mareike Euler, Sybille und Joachim Fischer, Katrin Görtz, Sybille und Walter Große-Böwing, Hans-Bernhard Hauertmann, Petra Heckenkemper, Petra Hoster, Carola Hülsmann, Ulrich Keller, Julia und Thomas Klett, Jana Kock, Gabriele und Werner Kock, Ilse Köpping, Thomas Krumm, Leslie und Uli Kühnen, Torsten Lasar, Gerda Liebau, Peter Lohwasser, Claudia und Marcus Lütticken, Doris und Rudolf Lütticken, Elisabeth Lütticken, Torsten Mallmann, Lis und Carsten Maziul, Magdalena Nast, Monika und Siegfried Ochsmann, Klaus Priebe, Michael Reh, Astrid und Jan Rehm, Christel und Ludwig Rehm, Daniela und Peter Reichert, Georg Reinwald, Stefan Röhrich, Niels Sijben, Nadine Storz, Sonja Vatheuer, Hans Vollmann, Jian Wang, Andrea und Jens Zangrando, Beate und Herwig Zimmermann, Manfred Zimon, Manuela Zuhl.

Der Spendenbeirat der VR Bank hat unser Projekt mit 1.500 Euro unterstützt. Hierfür sowie für die Bereitstellung des Spendenportals einen großen Dank an die VR Bank.

Der Einsatz aller hat sich in jedem Fall gelohnt, denn der neue Kleinfeld-Platz wurde von den Kindern hervorragend angenommen und ist schon jetzt ein echtes Highlight auf der Tennisanlage. Schnell wurden die ersten Bälle auf dem kindgerecht gestalteten Platz geschlagen und bereits einige Matches im Einzel und Doppel ausgetragen. Auch die „Großen" konnten bereits beim Ausprobieren im Kleinfeld und beim Training an der Ballwand gesichtet werden. Kleiner Platz für großes Tennis - genau so war es gedacht!

Was vor mehr als einem Jahr mit einer Idee begann, wurde nun Wirklichkeit - ein rundum gelungenes Projekt, das ohne die Hilfe der vielen Unterstützer nicht möglich gewesen wäre.

Viele schaffen mehr - danke dafür!

vielen-dank

Weitere Meldungen

 

Sportgemeinschaft ZONS 1971 e.V.
Abteilung Tennis

Anschrift:
Wilhelm-Busch-Str. 69
41541 Dormagen

Abteilungsleiter:
Werner Kock

Telefon: 0 21 33 / 21 08 18
E-Mail: info@sg-zons-tennis.de
Web: http://www.sg-zons-tennis.de

Zum Kontaktformular